R-Wurf 2018

Mit 5 Wochen sind die Ausflüge der Welpen  in den Garten schon recht ausgiebig.

Oma Josi, Halbschwester Quea und Tante Kenja helfen bei der Morgentoilette und müssen gelegentlich auch als Sparringspartner herhalten.

 

 

Hier sind die Welpen schon fast acht Wochen alt und nehmen das gesamte Grundstück in Beschlag. Alle Spielgeräte werden strapaziert und gerauft wird natürlich auch.

 

Der heimische Teich ist beliebtes Spielparadies. Hier gibt es immer etwas zu entdecken.

Die schöne Zeit mit den Welpen ist wieder einmal viel zu schnell vergangen. Sie sind nun bei ihren neuen "Rudeln" im Raum Templin, im Berliner Umland und in der Nähe von Wittstock bzw. Seelow angekommen und haben sich dort ganz problemlos eingelebt.

Klein Rufus  war noch etwas länger bei uns. Inzwischen ist auch er von seinen neuen Besitzern abgeholt worden und in seiner neuen Heimat, dem  fernen Estland, eingetroffen. Er soll künftig vor allem Elche und Biber jagen.